Stralsunder Wildcats - Volleyball Stralsund

1.Heimspiel der Wildcats verspricht Spannung

Nach einem verunglückten Saisonstart am letzten Wochenende steht für die Volleyballerinnen der Stralsunder Wildcats am kommenden Samstag, 28.09.2013 das erste Heimspiel und hoffentlich Wiedergutmachung auf dem Plan. Spielbeginn gegen den TSV Rudow Berlin wird um 17:00 Uhr in der Diesterweg-Sporthalle sein.

Die Spiele gegen die erfahrenen Berlinerinnen versprechen immer einen spannenden Spielverlauf, denn die Rudow-Mädels sind so etwas wie die 5-Satz-Königinnen der Liga. Kein Team hat wohl mehr Erfahrung im entscheidenden Tiebreak gesammelt, als die Mannschaft um den neuen Trainer Tom Schwenk. Und so gingen auch in der letzten Saison beide Spiele der Stralsunderinnen gegen das Team aus der Hauptstadt natürlich über 5 Sätze. Insbesondere an das Heimspiel zu Beginn der letzten Saison sollten sich die Mädels um Kapitän Sabrina Dommaschke erinnern, als man sich nach 0:2-Satzrückstand ins Spiel zurück kämpfte und noch einen 3:2-Sieg landen konnte. Das Rückspiel ging dann denkbar knapp mit 2:3 verloren. Beim Team von André Thiel sollte die Verarbeitung der 1:3-Niederlage in Kiel möglichst abgeschlossen sein und Wiedergutmachung auf dem Plan stehen. Die Gäste konnten dagegen ihr erstes Saisonspiel gegen Aufsteiger Borken mit 3:0 gewinnen.

Die Volleyballfans können sich jedenfalls auf ein kämpferisches und spannendes Match freuen, in dem die Wildcats mit der lautstarken Unterstützung der Zuschauer diesmal das bessere Ende wieder für sich behalten wollen. Gegen den letztjährigen Tabellen-Vierten aus Berlin dürfte es wieder ein knappes Spiel werden und da ist die Unterstützung von der Tribüne besonders wichtig. Die Wildcats hoffen daher auf eine volle Diesterweg-Halle. Und für alle die den Weg am Samstag in die Halle finden, hat Teammanager Heimbert Diederich noch ein Bonbon parat: „Wir werden nach dem Spiel unter den Fans, die das Spielergebnis richtig getippt haben, diesmal einen Fernseher verlosen. Es lohnt sich also doppelt bei den Volleyballerinnen vorbei zu schauen.“ Vielleicht bleibt dann neben einem Sieg auch noch der Fernseher am Sund …DS

DVL

 

Offizieller Medienpartner der Saison 2017/2018

 

Offizieller Mobilitätspartner der Saison 2016/2017

DVL Teams

 

Bundesliga News

VMV

 
 
_J0P0273 _J0P0431 _J0P0581 14692060_1768407420097099_2243354966618622739_o 14700749_1768410276763480_872670201492242721_o 1 14700983_1768408386763669_4850726030701957032_o 14711168_1768410153430159_1319141328927087985_o 14712941_1768410290096812_3777499034442040312_o Heim_Gladbeck_1
+ News-Archiv
 
 
VMV