Stralsunder Wildcats - Volleyball Stralsund

Gelingt den Wildcats der 4.Adventssieg?

Am kommenden Samstag, 19.12.2015 wollen die Volleyballerinnen der Stralsunder Wilcats ihre Siegesserie im Advent mit einem 4.Sieg krönen. Zum Rückrundenauftakt in der 2.Bundesliga Nord empfangen sie dann in der Diesterweg-Sporthalle den Tabellennachbarn SCU Emlichheim. Anpfiff ist wie immer um 17:00 Uhr.
“Wir wollen unsere kleine Siegesserie auch am kommenden Wochenende fortsetzen” so Trainer André Thiel vor dem Spiel. “Ich denke, allen macht Gewinnen mehr Spaß als Verlieren. Allerdings wird das Spiel gegen die junge Mannschaft aus Emlichheim kein bischen leichter als am letzten Wochenende.” Denn anders als gegen die beiden Spitzenteams der Liga aus Leverkusen und Köln dürften die Vorpommern in diesem Spiel die Last des Favoriten tragen. Die Niedersachsen aus dem “Volleyballdorf” Emlichheim nahe der holländischen Grenze haben bislang 5 Siege und 13 Punkte (20:27 Sätze) eingefahren und stehen mit dieser Bilanz zur Zeit auf Platz 9. Dank der kleinen Siegesserie der Wildkatzen rangieren diese zur Zeit mit ebenfalls 5 Siegen aber 17 Punkten (23:24 Sätze) auf Platz 7. Nach den Ergebnissen werden sich am Samstag also 2 annähernd gleich starke Teams gegenüber stehen, wobei die letzten Erfolge ein wenig für die Vorpommern sprechen.
Gäste-Coach Michael Lehmann, der als ehemaliger Bundesstützpunkt-Trainer in Schwerin noch einige der Wildcats-Spielerinnen kennt, bringt ein ganz junges Team in dieser Saison an den Start. So werden neben nur 4 erfahrenen Kräften, der Polin Jolanta Kelner, der Amerikanerin Alicia Nelson sowie den Deutschen Jane Helweg und Dina Kwade, nur Jugendspielerinnen bei den Niedersachsen aufgeboten. Diese legen gerade auf ihre Jugendarbeit seit Jahren viel Wert und sind daher bei Deutschen Meisterschaften in den Jugendaltersklassen Stammgast. Es gehören auch einige Spielerinnen zum Gästeteam, die den Sprung in die Deutsche Jugend-Nationalmannschaft geschafft haben, so wie die erst 14-jährige Pia Timmer, die bereits mit 2 goldenen und 1 silbernen MVP-Medaille geehrt worden ist. Bereits 5mal als Beste ihres Teams wurde die Polin Jolanta Kelner ausgezeichnet, die zu den besten Zuspielerinnen der Liga gehört.
Dieses junge Gästeteam hat bislang Nervenstärke bewiesen und bereits 3 mal in 5 Sätzen gewonnen. So gegen Sorpesee, Münster und auch gegen die Wildkatzen. Insoweit haben die Mädels von André Thiel mit dem Gast noch eine Rechnung offen, zumal mit der Niederlage in Emlichheim die Niederlagenserie der Stralsunderinnen begann. Diesmal wollen aber die Wildcats jubeln und hoffen dabei wieder auf die zahlreiche Unterstützung der heimischen Fans. Mit einem Sieg wäre das erste Weihnachtsgeschenk schon unter dem Tannenbaum. DS

DVL

 

Offizieller Medienpartner der Saison 2017/2018

 

Offizieller Mobilitätspartner der Saison 2017/2018

DVL Teams

 

Bundesliga News

VMV

 
 
_J0P0273 _J0P0431 _J0P0581 14692060_1768407420097099_2243354966618622739_o 14700749_1768410276763480_872670201492242721_o 1 14700983_1768408386763669_4850726030701957032_o 14711168_1768410153430159_1319141328927087985_o 14712941_1768410290096812_3777499034442040312_o Heim_Gladbeck_1
+ News-Archiv
 
 
VMV